Junges Talent startet Karriere in Herne

Mit der erst 22-jährigen Beatrice Attura konnte der HTC ein vielversprechendes junges Talent verpflichten. Die gebürtige Italienerin kommt frisch von der Northwestern State University in Louisiana und betrachtet den Herner TC und die Damen Basketball Bundesliga als idealen Startpunkt für ihre Profikarriere.

» mehr …

Vom All Star Team der niederländischen Liga zum HTC

Sie ist eine der drei Neuzugänge, die vom niederländischen Meister Lekdetec.nl Bemmel nach Herne kommt und sie hat einige Erfolge im Gepäck. Die 1993 in ´s-Hertogenbosch geborene Loyce Bettonvil folgt ihrer älteren Schwester Jill zum HTC und wird als Power Forward eingesetzt werden.

» mehr …

Jill Bettonvil alte und neue Teamkollegin von Karin Kuijt

Nach Karin Kuijt hat mit Jill Bettonvil eine weitere Spielerin von Lekdetec.nl Bemmel für die nächste Saison beim Herner TC unterschrieben. Die 25-jährige Nationalspielerin aus ´s-Hertogenbosch spielte unter anderem für die Black Eagles Rosmalen und CTO Amsterdam, bevor sie in der Saison 2012/13 zu Bemmel wechselte, wo sie in der letzten Saison niederländischer Meister wurde.

» mehr …

Karin Kuijt soll neue Leistungsträgerin in Herne werden

Nachdem der Herner TC in der vergangenen Saison Testspiele gegen den niederländischen Verein Lekdetec.nl Bemmel absolviert hat, gibt es nun eine weitere Verbindung der beiden Vereine. Die 26-jährige Karin Kuijt wechselt von Bemmel nach Herne und wird den HTC auf der Pointguard-Position verstärken. Die ursprünglich aus Katwijk stammende Kuijt spielte lange für die Grasshoppers Kattwijk, bevor sie in der Saison 2012/13 nach Bemmel wechselte.

» mehr …

Katie Bussey neuer HTC Guard

Die 27-jährige Amerikanerin kommt vom schwedischen Meister Luleå Basket nach Herne. Nach drei Jahren in Schweden war die Zeit reif für eine neue Herausforderung, die Katie in Deutschland zu finden hofft.

» mehr …

TryOut Trainings beim HTC

Immer Montags, Mittwochs und Donnerstag von jeweils 19 bis 21:30 Uhr trainieren ab sofort die U17 WNBL-Mannschaft, das Regionalligadamenteam und die mögliche DBBL Spielerinnen gemeinsam in der H2K-Arena. Willkommen sind nicht nur Spielerinnen der bisherigen Teams, sondern ausdrücklich auch interessierte Spielerinnen, die sich den Sprung in die besagten Teams vorstellen können. Das Training wird jeweils in eine Stunde Athletik- und eineinhalb Stunden Basketballtraining gesplittet. Als Coaches stehen unter anderem Marek Piotrowski, Marcin Dolega und Ondrej Sykora bereit, der HTC freut sich auf viele neue Gesichter.