Dran bleiben!

Kaum ist der Jubel über den Heimsieg gegen die Hurricanes verstummt, geht der Blick der HTC-Damen schon wieder nach vorn: Die Lions aus Halle an der Saale kommen Samstag um 18 Uhr in die H2K-Arena, ein junges Team, mit dem sich der HTC in der Vergangenheit immer ganz besondere Duelle geliefert hat.

Das Gästeteam von Head-Coach René Spandauw ist in der Rückrunde bisher ungeschlagen, setzte sich zuletzt zu Hause in einer Abwehrschlacht knapp gegen Tabellennachbarn TK Hannover mit 54:51 durch. Guard Janee April Thompson brillierte mit 23 Punkten in der Partie, Laura Schinkel verdiente sich ein Sonderlob von ihrem Trainer. Treffsicherste Deutsche im Lions Team ist Laura Hebecker, die nach ihrem Kreuzbandriss letzte Saison wieder voll angreifen kann. Unter den Brettern werden es die Hernerinnen mit Kaneisha Horn zu tun bekommen haben. Die Amerikanerin erzielt im Schnitt 11,3 Punkte und fischt 6,9 Rebounds.
Ein starker Gegner für das Herner Team, das gerade erst wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden hat. Nun gilt es dran zu bleiben und den positiven Eindruck des vergangenen Wochenendes zu verstärken. Erneut soll die Defense der Schlüssel zum Sieg sein, wie es schon gegen die Hurricanes der Fall war. Es bahnt sich die nächste Abwehrschlacht an. Dran bleiben!

« Zurück