Junges Talent startet Karriere in Herne

Mit der erst 22-jährigen Beatrice Attura konnte der HTC ein vielversprechendes junges Talent verpflichten. Die gebürtige Italienerin kommt frisch von der Northwestern State University in Louisiana und betrachtet den Herner TC und die Damen Basketball Bundesliga als idealen Startpunkt für ihre Profikarriere.

„Ich hoffe mein Basketballwissen zu erweitern und möchte besonders das physische Spiel im professionellen Basketball lernen.“ Trotz ihres jungen Alters bringt die auf der Guard-Position agierende Attura einiges an Qualitäten mit, die Trainer Marek Piotrowski im neuen Team gut gebrauchen kann. Mit einer durchschnittlichen 3er-Quote von 36,5% in der vergangenen Saison an der Northwestern State verspricht sie eine verlässliche Schützin von draußen sein. Zudem war sie in der starken Division I der NCAA auf Rang 14 der Topscorer-Liste. Neben ihren Wurfqualitäten sieht sie selbst ihre Stärken in ihrer Schnelligkeit, die ihr hilft gute Wurfgelegenheiten für ihre Mitspielerinnen zu kreieren, und in ihrer Siegermentalität. Der Herner TC kann sich auf diesen Neuzugang wirklich freuen und Attura selbst kann es kaum erwarten endlich in der DBBL an den Start zu gehen: „Ich freue mich total darauf gegen die besten Spielerinnen der Liga anzutreten. Ich erwarte einen großartigen Wettkampf von allen Klubs und hoffe mich dadurch als Spielerin weiterzuentwickeln, sodass ich viel zum Spiel meines Teams beitragen kann.“

Miriam Zumbusch, HTC

« Zurück