Schlechtes drittes Viertel kostet Hernerinnen den Sieg

TSV Hagen 1860 - Herner TC 2  62 - 45 (14:9; 13:12; 23:14; 12:10)
 
Mit einem dezimierten Kader traten die Hernerinnen beim TSV Hagen an. Herne erwischte einen schlechten Start, bei dem Hagen nach 6 gespielten Minuten mit 11 zu 2 in Front lag. Doch die Hernerinnen fingen sich allmählich. Trotzdem ging dieses Viertel mit 14 zu 9 an die Gegner. Das zweite Viertel gestaltete sich sehr ausgeglichen, was sich auch beim Viertelergenbis von 13 zu 12 für Hagen bemerkbar machte. So ging es mit einem 27 zu 21 aus Hagener Sicht in die Halbzeit. Das dritte Viertel begann katastrophal für die Herner, denn ein schneller 10 zu 0 Lauf sorgte für einen zweistelligen Rückstand der Herner. Auch wenn sie sich etwas fingen ging dieses Viertel mit 24 zu 12 an Hagen. Im letzten Viertel ließ der TSV Hagen nichts mehr anbrennen und gewann schlussendlich mit 62 zu 45 gegen den Herner TC.
 
Krizanovic 2, Schulte-Göcking, Zolper 11, Tenbrock 15, Wilke 2, Dorlöchter 3, Polleros 12

« Zurück