Letztes Spiel Pokal

Herner TC : flippo Baskets BG 74

85 : 86

Nächstes Spiel DBBL

Herner TC : GISA Lions SV Halle

H2K-Arena

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Rückblick 29. Februar 2020: Herner TC gegen GISA Lions Halle 82 – 70

So endete das letzte Liga-Heimspiel des Herner TC. Eine gute Woche später wurde die Saison 2019/2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen.  Am 24. Oktober 2020 gibt es wieder die Begegnung Herner TC gegen GISA Lions Halle. Es ist das erste Ligaspiel der Saison 2020/2021.

Herner TC - Flippo Baskets Göttingen 85:86

Mit 85:86 unterliegt der Herner TC den Flippo Baskets Göttingen und scheidet in der ersten Pokalrunde aus. Offensiv zeigte die neu zusammengestellte Herner Mannschaft schon einiges. Und doch blickte Trainer Marek Piotrowski nach der Partie mit einer Mischung aus Fassungslosigkeit und Ärger auf den Endstand.

Lange haben wir versucht diesen Schritt zu vermeiden, doch die aktuelle Entwicklung der Corona-Zahlen zwingt uns zu handeln. Das Pokalspiel am 17.10. werden wir ohne Zuschauer austragen.
Wir behalten die Lage im Blick und stehen in enger Abstimmung mit dem Herner Ordnungs- und Gesundheitsamt.
Sofern es möglich ist, werden wir am Montag, 19.10. um 10 Uhr mit dem Vorverkauf der Karten für das erste Meisterschaftsspiel am 24.10. beginnen.
Exklusiver Vorverkauf:
SMH Ticketshop und ProTicket.de

New York – wie keine andere Stadt steht sie für eine besondere Basketballmentalität und für eine Jugend, die diesen Sport lebt und atmet, jeden Tag, jede Sekunde, keine Pause.
 
New York und ihr früherer Trainer Walther Welsh, den hier nur wenige kennen, der jedoch Generationen junger Basketballspielerinnen ausgebildet hat – darunter einige WNBA-Spielerinnen - haben auch den Herner Neuzugang Alyssa Lawrence geformt: „Walter Welsh ist jemand, dem ich außerordentlich dankbar bin, ein absolut phänomenaler Trainer, der sich um uns alle kümmerte,und ohne ihn wäre ich mit Sicherheit nicht die Spielerin, die ich heute bin. Er hat mir die New Yorker Basketballmentalität vermittelt, an der ich überall festhalte, und dafür bin ich für immer dankbar.“
 
 

Nachdem das heimische Šabac/Serbien zu klein wurde für die Basketballerin Kristina Topuzović, hat sie sich mit 16 Jahren aufgemacht Mehr zu lernen. Zuerst noch in ihrem Heimatland und später auf dem internationalen Parkett hat sie diesen Drang, immer besser werden zu wollen, nie aufgegeben. Auf die Frage nach ihren Trainern mag sie niemanden herausstellen: „Ich habe von jedem Trainer immer wieder etwas Neues gelernt und versucht, mir all die guten Dinge anzueignen. Um dann wieder besser zu sein als im Jahr zuvor.“

Der Herner TC freut sich Ae‘Rianna Harris als eine weitere Spielerin vorstellen zu können, die nach ihrer Ausbildung in einem äußerst renomierten US-College-Team den Weg nach Europa findet. Das Team der Purdue University, West Lafayette, Indiana (Purdue Women's Basketball) spielt in der BIG 10 conference, einer der stärksten College-Ligen überhaupt.

Die Zahl der Auszeichnungen und Rekorde, die die 21-Jährige US-Amerikanerin in den vergangenen 4 Jahren sowohl an ihrer Universität als auch in der BIG 10 conference gesammelt hat, ist enorm, anders kann man es nicht sagen.