Nach dem Auftaktsieg über Chemnitz ist der Herner TC auch am Mittwoch beim Aufsteiger Braunschweig favorisiert.

Keine zwei Meinungen, eine klare Rollenverteilung. Am zweiten Spieltag der DBBL, an diesem Mittwoch (18 Uhr, Lindenhalle in Wolfenbüttel), empfängt Eintracht Braunschweig den Herner TC, und vorab haben sich die beiden Kontrahenten in die jeweils passende Ringecke begeben.

Der Aufsteiger trifft auf den Dritten der Vorsaison. Dazu heißt es aus Braunschweig, es komme in dieser Begegnung für die Eintracht darauf an, „dagegenzuhalten und Erfahrungen zu sammeln“, und Marek Piotrowski, der Trainer des Herner TC, stellt fest: „Wir fahren dorthin um zu gewinnen, das muss unser Anspruch sein.“

Gegen die ChemCats Chemnitz werden die DBBL-Basketballerinnen des Herner TC ihrer Favoritenrolle gerecht und setzen sich mit 78:65 durch.

Die Bundesliga-Basketballerinnen des Herner TC starten am Sonntag mit dem Pokalspiel bei den Krofdorf Knights in die neue Spielzeit.

Ein weiterer Neuzugang für die kommende Saison ist die 23-jährige Drew Sannes von der Minnesota State University. Sannes konnte mit ihrem Team in ihren letzten beiden College-Jahren die Conference Championships gewinnen und war 2017 Conference Player of the Year und All-American Honorable Mention. Sannes sieht ihre Stärken sowohl in ihrer Vielseitigkeit im Angriff, als auch in ihrer Größe. „Ich kann von draußen treffen, aber auch innerhalb der Zone anspielbar sein.“ Mit gut 1,90 m kann sie gegen große Spielerinnen verteidigen und blocken. Der Herner TC freut sich über eine große Spielerin, die sich sowohl in der Offense als auch in der Defense ihre Stärken sieht.

Zur Eröffnung der Saison 2018/19 lädt der Herner TC alle Freunde und Fans zur Mannschaftsvorstellung des Damen-Basketball-Bundesliga-Teams sowie des WNBL-Teams in die H2K Arena, Mont-Cenis-Str. 180, 44627 Herne ein:
16:30 Teamvorstellung
18:30 Testspiel Herner TC Damen-Bundesliga gg. SG Bergische Löwen
Der Eintritt ist frei.

Zur neuen Saison verstärkt sich der Herner TC mit der US-Amerikanerin Jordan Frericks. Die 23-jährige kommt von der University of Missouri, einem der TOP 25 Teams der amerikanischen College-Liga. In ihrer Karriere erzielte sie dort mehr als 1000 Punkte und 1000 Rebounds, was vor ihr erst zwei Spielerinnen an dem College schafften. Zudem wurde sie drei mal in das Conference Auswahlteam berufen.