Anna Lappenküper und Malina Sola bei U16 EM dabei

Das harte Training und die vielen Lehrgänge haben sich gelohnt: Anna Lappenküper und Malina Sola sind von Bundestrainerin Alexandra Maerz für den Kader der U16w Nationalmannschaft nominiert worden, die Deutschland bei der B-Europameisterschaft in Tallinn (Estland) vertritt.

Vor der Abreise steht noch ein Lehrgang des Teams in Heidelberg auf dem Programm, danach machen sich Anna und Malina mit dem DDB-Tross auf nach Estland, wo vom 31.07. bis 10.08. die B-Europameisterschaft ausgetragen wird. Dass das Team gute Chancen auf den Aufstieg in die A-Division hat, sehen beide Herner Talente. „Wir haben eine gute Vorbereitung gespielt und alle Testspiele bis auf die gegen Tschechien gewonnen. Unser Ziel ist auf jeden Fall der Aufstieg“, blickt Malina Sola optimistisch auf das Turnier. Auch Anna Lappenküper hat einen sehr guten Eindruck vom Team: „Wir haben gut zusammen gefunden, auch wenn in den Spielen natürlich noch Luft nach oben ist. Wir streben den Aufstieg an, dafür möchte ich als Captain grundlegen beitragen“. Der HTC drückt seinen Talenten die Daumen und wünscht viel Spaß mit der Nationalmannschaft!

Alles Ergebnisse der EM gibts hier: http://u16women.fibaeurope.com/enDivB/default.asp

Zurück