Damen 2 verschlafen erste Halbzeit

Herner TC - City Basket Recklinghausen 54:58

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause kamen die Regionalliga Damen des HTC nur sehr schwach aus den Startlöchern. Bälle wurden reihenweise weggeworfen oder nicht gefangen. In der Offensive fehlte jegliche Ordnung, was nicht selten zu einfachen Punkten der City Basket aus Recklinghausen führte. 8 Punkte für den HTC nach Viertel 1 sprechen da eine deutliche Sprache!

Zur Halbzeit lagen die Ladies mit 15 Punkten zurück gegen einen durchaus nicht übermächtigen Gegner, welcher aber auch von den Unparteiischen gefühlt ein wenig Unterstützung erhielt (20 Freiwürfe RE/HTC 6 im ganzen Spiel).

Die Offense besserte sich dann mit dem Anpfiff von Halbzeit 2. Ein 12-3 Run brachte die Damen wieder in Schlagdistanz. Beim stand von 48-48 in der 35. Minute war der Kraftakt fast geschafft. Aber es waren immer wieder die zweiten Chancen, die Recklinghausen sich mit Offensiv Rebounds erarbeitete, die das Spiel letztendlich zu Gunsten der City Baskets entschieden.

Am  Ende hätte wohl eine durchschnittliche erste Hälfte zum Sieg nach 40. Minuten gereicht, so stehen die Mädels leider, auch wegen der Niederlage am Grünen Tisch, viel schlechter in der Tabelle da, als ihr Potential es zulässt! Für die nächsten Spiele heißt es also Konzentration von Anfang an und den Glauben an sich nicht zu verlieren!

Viertelergebnisse: 8:11,13:19,18:10,15:12 

Siebert (7), Dorlöchter Lisa (8), Bräuer (2), Veith (7), Friedrich (22), Goddemeier (6), Dorlöchter Sara (2), Pooch,  Dorlöchter Julia, Hahn.

Zurück