Das Runde muss ins Runde

Endlich wieder Basketball in der H2K-Arena

Nach gut fünf Monaten Pause beginnt am kommenden Sonntag, den 24.09.2017, für die Damen des Herner TC die neue Basketball-Saison. In der Sommerpause ist viel passiert beim HTC, unter anderem musste Cheftrainer Marek Piotrowski zehn Abgänge ersetzen. Lediglich Kapitänin Emina Karic und die Jugendspielerinnen Laura Pooch und Nela Krizanovic sind dem Verein aus der letzten Saison erhalten geblieben. Auf das neu formierte Team wartet nun nach einigen aufschlussreichen Testspielen und einem gemeinsamen Trainingslager die erste wahre Standortbestimmung. Um 16 Uhr treffen die Hernerinnen in der H2K-Arena (Mont-Cenis-Str. 180) auf die Saarlouis Royals, gegen die sie letzte Saison im Viertelfinale der Playoffs ausgeschieden waren.

Auch die Royals haben die Pause gut genutzt, um ihr Team zu verstärken und gehören für Hernes Trainerteam zu den Mitfavouriten auf die Meisterschaft 2017/18. Umso wichtiger, dass unsere Mädels ihren Heimvorteil bestmöglich nutzen können, was natürlich nur mit der Unterstützung des besten Publikums der Liga im Rücken geht. Neben einer hochspannenden Partie können sich die Zuschauer auch wieder auf eine tolle Atmosphäre und ein vielfältiges kulinarisches Angebot freuen, denn auch das Team hinter dem Team war in den vergangenen Wochen wieder fleißig, um den Ausflug in die H2K-Arena zu einem ganz besonderen Erlebnis für Groß und Klein zu machen. Schauen Sie vorbei, wir freuen uns!

Ganz wichtig allerdings bei all der Aufregung zum Saisonstart: Bundestagswahl nicht vergessen. Also, erst wählen gehen und dann in die H2K-Arena!

Zurück