"Den Sack zumachen"

Er war knapp - verdammt knapp, der Sieg im ersten Play-Off Spiel gegen die SV Halle Lions. Mit drei Punkten gewann der HTC am Schluss, nachdem er zwischenzeitlich mit 18 Punkten scheinbar hoffnungslos zurücklag. „Die ersten 15 Minuten der Partie möchte ich am liebsten vergessen, da waren wir einfach schlecht“, blickt Marek Piotrowski auf den Sonntagskrimi zurück.

Mit einer ausführlichen Videoanalyse wurden die Fehler der Partie aufgearbeitet, am Freitag um 19 Uhr soll einiges von Beginn an besser laufen. „Wir wollen den Sack zumachen“, fasst der Head-Coach das Vorhaben zusammen, genauer ließ er sich nicht in die Karten schauen. „Halle muss gewinnen, der Druck liegt bei ihnen. Das könnte den Heimvorteil aufwiegen“, rechnet sich Piotrowski einiges aus für die zweite Partie. Der Bus fährt bereits um 10.30 Uhr ab, das Team wird von zahlreichen Fans im Bus und via Privat-PKW unterstützt. Gewinnt der Herne in Halle, zieht der HTC erstmals in seiner Geschichte nach nur zwei Partien ins Play-Off Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft ein. Gespielt wird in Sporthalle Burgstraße, Burgstr. 35 a in 06114 Halle an der Saale. Für alle daheim gebliebenen Fans wird die Partie live übertragen unter http://www.dbbl-live.tv/ . Packen wir`s!

Zurück