Die Saison krönen

Die Enttäuschung ist überwunden, der Blick geht wieder aufrecht nach vorn: Fünf Tage nach der Niederlage in Wasserburg tritt der HTC am Freitag um 20 Uhr in Chemnitz an und hat die Chance, die herausragende Saison mit dem dritten Platz in der 1. Damenbasketballbundesliga zu krönen.

Die ChemCats haben ihre beiden Halbfinalpartien gegen Oberhausen äußerst knapp verloren (61:62 / 67:64) und über die gesamte Saison gezeigt, dass sie zu den Top-Teams der Liga gehören. In der Hauptrunde konnte der HTC beide Partien für sich entscheiden, dennoch stehen sich am Wochenende zwei Teams auf Augenhöhe gegenüber, die jedoch unterschiedlich zu Werke gehen: Während der HTC oftmals über die großen Positionen zum Korb zieht, suchen die ChemCats gerne von außerhalb der Dreierlinie den Abschluss. Besonders Tina Menz, Ireti Amojo und Amanda Davidson besorgen die Punkte für ihr Team. Der HTC will von Beginn an Druck machen, um sich eine optimale Ausgangsposition für das letzte Heimspiel am Sonntag zu verschaffen. Unterstützt wird das Herner Team von zahlreichen Fans im Bus, die daheim gebliebenen können die Partie wie immer live unter www.dbbl-live.tv verfolgen.

Zurück