Ein Viertel genügt!

Herner TC - MTG Horst 73:71 (23:10 15:15 19:24 16:22)

Die U16 männlich des HTC bewies mal wieder Nerven. Sie setzten sich knapp gegen MTG Horst mit 73:71 durch. Was am Anfang wie ein deutlicher Sieg schien, wurde am Ende zu einem Nervenkitzel, denn der HTC gewann nur das erste Viertel mit 23:10 und konnte danach keines mehr für sich entscheiden.
Die abebbende Spielfreude und Ideenreichtum nutzte  MTG und startete die Aufholjagd. Allerdings schafften sie es das komplette Spiel über nicht in Führung zu gelangen. Des weiteren feierte Bünjamin Dilbaz sein Comeback, dieser fiel mehrere Monate verletzungsbedingt aus.
Wichtige zwei Punkte für eine kämpfende Heimmannschaft, die sich am Ende zum Sieg zitterte. 
 
Schnieders F. 37, Bagbasi 16, Schnieders J. 8, Tunc 4, Dilbaz 4, Larouiche 2, Gatawis 2, Langewellpoth.

Zurück