Hohe Niederlage für HTC-Reserve

Dragons Rhöndorf - HTC 2    68:36 (20:4, 12:9, 20:6, 16:17)

Zolper 12, Benbaida 6, Krizanovic 4, Pooch 4, Schmidt 3, Sanders 3, Gallinat 2, Schulte-Göcking 2, Wilke,  Stockhorst

Nichts zu holen gab es für die 2. Damen des Herner TC bei den Dragons Rhöndorf. Das mit einigen ehemaligen Profis besetzte Team (u.a. Julia Simonis vom früheren Bundesligisten New Basket Oberhausen) zeigte den Hernerinnen von Beginn an, wer Herr im Hause ist. Nach einem 4:4 in der 3. Minute zogen die Gastgeberinnen bis zum Ende des 1. Viertels mit einem 16:0 run bereits auf 20:4 davon.  Nicht nur eine starke Defense, auch die Größenvorteile der Rhöndorferinnen ließen das junge Herner Team kaum zu Abschlüssen kommen. Lediglich im letzten Viertel, als der Gastgeber etwas Intensität aus dem Spiel nahm, kam Herne dann auf eine zweistellige Punktzahl  und konnte dieses Viertel sogar knapp  gewinnen.  Am Ende aber hieß es deutlich 68:36 für Rhöndorf.

Zurück