2. Damen: Den Kampf wiedergefunden und damit Münster besiegt

Herner TC II - UBC Münster 57:54 (16:9;16:18;5:19;20:8)

Die 2. Damenmannschaft des Herner TC stand nach den zwei Niederlagen zum Saisonauftakt mächtig unter Druck bei ihrem Heimspiel gegen den UBC Münster. Dennoch starteten die Damen selbstbewusst und aggressiv in dieses Spiel.

Hinten wurde gut verteidigt und vorne vor allem die Center und der Weg zum Korb gesucht. So erspielten sie sich einen 16:9 Stand zur Viertelpause der gefühlt deutlich höher hätte sein können. Doch langsam kam auch Münster in die Partie und konterte mit ersten Dreiern. So bleib es bis zur Halbzeitpause beim 5 Punktevorsprung für Herne. Aus der Pause kamen die Herner Damen mit der Vorgabe noch aggressiver zum Korb zu gehen und den Rebound weiterhin zu beherrschen; nix da. Genau das Gegenteil taten sie und beschenkten Münster mit einem 0:12 Lauf in den ersten 5 Minuten und dann nach eigenen 5 Punkten noch einmal mit einem 0:6 Lauf. Neun Punkte galt es also in den letzten 10 Minuten aufzuholen. Und dann gilt das was mal Frank Buschmann sagte: „Am Ende kackt die Ente“, und so war es. Nach dem grausamen 3. Viertel, in dem Einstellung und Rebound völlig verloren gegangen waren, drehten die Herner Damen im 4. Viertel wieder auf und drehten den Rückstand in einen Vorsprung. Schnelle 6 Punkte besonders durch mal wieder Lucie Friedrich, wie schon das ganze Spiel hindurch, brachten Herne auf Schlagdistanz. In den Schlussminuten drückten die zwei Dorlöchters dem Spiel ihren Stempel auf mit Dreiern und dem Zug zum Korb. Ein 11:2 Lauf mündete dann in einem 57:54 Sieg.
Nun geht es Dienstag Abend um 20 Uhr in der MCG in der 2. Pokalrunde gegen die Rheinstars aus Köln um den Einzug in die nächste Runde. Und damit geht es um die Revanche für die am ersten Regionalliga-Spieltag erlittene Niederlage gegen eben diesen Gegner. Kommt zahlreich und feuert an.

Hahn, H. 4, Hahn G. 1, Winkelmann 4, Pooch 0, Schulte-Göcking 1, Bräuer 4, Dorlöchter J. 5, Friedrich 22, Goddemeier 5, Dorlöchter S. 11, Hopf 0

Zurück