2. Damen: Knappe Niederlage

Herner TC : VSTV Wuppertal 51:53  (12:13 , 22:16 , 8:15 , 9:9)

Um 20.15 Uhr empfingen die Regionalligadamen des HTC nach dem Bundesligaspiel den Tabellennachbarn VSTV Wuppertal.

Das Spiel begann mit einem schleppenden Start, sodass nach sechs Minuten Spielzeit erst zwei Körbe auf beiden Seiten gefallen waren. Das Spiel kam langsam ins Rollen und nach den ersten 20 Minuten konnte sich keine klare Führung rauskristallisieren. Letztendlich ging das Team des HTC mit fünf Punkten Vorsprung ist die Halbzeitpause. 

Auch nach der Pause waren beide Teams gleichauf, bis in der siebten Minute des dritten Viertels der Gegner durchstartete und einen acht-Punkte-Lauf hinlegte und somit sich eine knappe Führung ausbauen konnte. 

Auch das letzte Viertel war spannend bis zur letzten Minute. 

Kopf an Kopf spielen beide Teams um den Sieg. Die Damen des VSTV Wuppertal versuchten erneut sich abzusetzen und schafften es sich einen fünf-Punkte-Vorsprung in der 8. Spielminute des Schlussviertels zu erkämpfen. Bis in die letzte Minute konnten die Hernerinnen auf einen Punkt aufschließen. Durch unglückliche Fouls gewann der Gegner letztendlich mit einer knappen Führung von 51:53.

Dorlöchter, L. (2); Pooch, L.; Bräuer, L. (2); Dorlöchter, J. (2); Veith, K. (3); Friedrich, L. (25); Goddemeier, M. (2); Hahn, G. (8); Dorlöchter, S. (7)

Zurück