Ines Kerin komplettiert den Herner Bundesligakader

Mit der Slowenin Ines Kerin kann der HTC seinen letzten Neuzugang vorstellen. Die 26-jährige kommt von der Barry University in Miami, Florida, wo sie in der vergangenen Saison im Schnitt 12,7 Punkte, 3 Assists und 2,8 Rebounds erzielte. Ines gilt als exzellente Schützin mit sehr guter Passquote, die das Spiel in der Offense schnell macht. Anfang Juli absolvierte sie ein Probetraining mit Marek Piotrowski und Marcin Dolega, die sofort überzeugt waren von dem 173 cm großen Combo-Guard.

Auch für Ines passte es, sodass für sie der Wechsel nach Herne schnell klar war. „Ich habe gesehen dass die Coaches wissen wovon sie sprechen und dass sie mir helfen können meine Basketball-Skills und mein Fitness-Level zu verbessern. Von den vorhandenen Spielerinnen habe ich nur Gutes gehört, sodass ich schnell zugesagt habe.“ Vor ihrer Anreise nach Herne verbrachte Ines den Sommer in Österreich und an der slowenischen Küste, wobei sie sich mit täglichen Tennis-Einheiten fit hielt. Von der Stadt Herne konnte sie bisher nicht viel sehen, will dies aber während der Saison ändern. „Ich mag sight-seeing und schaue mir gern viele verschiedene Städte an. Ich bin gespannt, was es zu entdecken gibt“. Ulrich Koch, Vorstand der Stadtwerke Herne, drückt Ines Kerin und dem HTC beide Daumen für die neue Saison!

Zurück