Kata Takács verlängert beim HTC

Der „Wirbeldwind“ bleibt in Herne: Kata Takács hat ihren Vertrag beim HTC verlängert und wird auch in der kommenden Saison für den HTC in der frisch umbenannten photocards DBBL an den Start gehen. Die 24 Jahre alte Österreicherin überzeugte Fans und Trainerteam mit ihrer Athletik und ihrem nimmermüden Einsatzwillen. „Kata kam während der laufenden Saison zu uns und hat sich bestens integriert. Sie ist ein Gewinn für den ganzen Verein, wird sich als Co-Trainerin bei einer Jugendmannschaft engagieren. Wenn wir nun die komplette Vorbereitung zusammen bestreiten, dürfen wir von ihr sicher noch mehr erwarten“, freut sich Head-Coach Marek Piotrowski auf das Wiedersehen zum Trainingsauftakt im August.

Bis dahin ist Kata viel unterwegs: Zur Zeit bereitet sie sich mit der österreichischen Nationalmannschaft auf die 3x3 EM Qualifikation in Andorra vor. Danach geht es für eine Woche zum Kite-Surfen nach England und für ein paar Tage nach London. Im Anschluss ist sie als Teammanagerin der österreichischen U18m Nationalmannschaft unterwegs, ehe es dann zur Saisonvorbereitung wieder nach Herne geht.
„Ich freue mich auf die neue Saison und erwarte, dass wir einen Schritt weiter machen und uns als Team weiter verbessern. Es steckt noch sehr viel in dem Team und ich möchte, dass wir mit harten Trainings uns zum Vorjahr steigern, so Takács. Der HTC freut sich über die Verlängerung und drückt für die EM-Quali beide Daumen!

Nicht mehr an Bord sein wird in der neuen Saison Katharina Fikiel, die es zum Ligakonkurrenten TSV Wasserburg zieht. Der HTC bedankt sich bei Katharina für eine tolle Saison und wünscht ihr für die neue Saison alles Gute, wenn auch nicht unbedingt in den Duellen gegen ihren alten Verein ;-)

Zurück