Reizvolle Aufgabe

Zum Überraschungsteam der Liga, den AVIDES Hurricanes reist der HTC am Samstag. Das Team von Head-Coach Christian Greve steht als Aufsteiger auf dem 5. Tabellenplatz und hat seine Play-Off Teilnahme bereits gesichert. Wie beim HTC geht es noch um die best mögliche Platzierung, die Hurricanes wollen von Platz vier, der HTC von Platz zwei in die Play-Offs starten.

Gewinnt der HTC in Rothenburg/Scheeßel, ist die Wunschposition bereits am Samstag in trockenen Tüchern, sodass das letzte Heimspiel der Hauptrunde gegen Saarlouis zum Show-Laufen würde. Doch wird das Spiel gegen die Hurricanes alles andere als einfach: Die letzten beiden Spiele gegen die TH Wohnbau Angels und die Eisvögel aus Freiburg gewannen die Hurricanes souverän, gegen die Eisvögel trumpfte Pia Mankertz mit 25 Punkten auf. Ebenfalls immer brandgefährlich sind die Amerikanerinnen Kierra Mallard und Janae Young sowie die in Herne bestens bekannte Katarina Flasarova. Beim HTC lichtet sich so langsam das Krankenlager, Marek Piotrowski hofft mit einem möglichst breiten Kader antreten zu können. Sprungball ist am Samstag um 18.30 Uhr in der Großsporthalle Pestalozzischule, Gerberstr. 18,27356 Rotenburg (Wümme).

Zurück