Spitzenspiel am Inn

Erster gegen den Zweiten, Gipfeltreffen, Spitzenspiel - man könnte viele Superlativen bemühen, wenn der TSV Wasserburg am Sonntag um 16 Uhr die HTC-Damen am Inn empfangen. Fakt ist jedoch: der ungeschlagene Meister und Pokalsieger empfängt seinen ärgsten Verfolger, der sich seiner Rolle voll bewusst ist.

Nicht nur ein fast übermächtiger Gegner mit ganzen 22 (!) Spielerinnen auf der DBBL-Teamseite wartet auf Marek Piotrowski und sein Team, sondern auch mal wieder eine Anreise von über 500 km. Dass Aufbau-Ass Quenice Davis ausfallen wird, macht die Mission nicht einfacher. Zivana Jankovic hinterließ im Spiel gegen Marburg schon einen guten ersten Eindruck, sie ins Herner Spiel zu integrieren war Schwerpunkt der Trainingseinheiten. 

Zum Verlieren fährt niemand soweit, zumal die Partie einen Vorgeschmack auf das TOP4 Halbfinale am 21. März um 17 Uhr bietet. Dennoch muss am Sonntag alles passen, um die Riesinnen vom Inn in der Badria Halle zu ärgern. Übertragen wird das Spiel wie immer live unter folgendem Link: http://sportdeutschland.tv/dbbl/live-tsv-1880-wasserburg-vs-herner-tc-4

Zurück