Sportpsychologischer Workshop

zum Thema: Elternverhalten im Basketball

Liebe Eltern,
wir alle wollen nur das Beste für ihre Kinder. Dafür bilden wir die Trainer und Funktionäre weiter und probieren immer ein optimales Training und eine optimale Vereinsstruktur zu schaffen. Für den Sport und eine erfolgreiche Teilnahme ihres Kindes an diesem, ist jedoch auch sein Umfeld mindestens ebenso wichtig. Hat es genug Schlaf, ernährt es sich gut und läuft es in der Schule sind dabei nur einige Punkte. Ein weiterer entscheidender Punkt sind in diesem Zusammenhang aber auch Sie. Denn die Art und Weise, wie Sie mit Ihrem Kind reden und es unterstützen, hat maßgeblichen Anteil daran, wie Ihr Kind den Sport lebt, liebt oder aufgibt!

Um Ihnen hierzu einige interessante Informationen und möglicherweise hilfreiche Tipps anzubieten, hat der Herner TC für Sie Sebastian Altfeld (Sportpsychologe der Ruhr- Universität Bochum) eingeladen.

Folgende mögliche Themen könnten behandelt werden:  

1.)    Welche Erwartungen haben Eltern an ihre Kinder/ Jugendliche im (Leistungs)sport? Welche Erwartungen haben die Kinder/Jugendliche an ihre Eltern?

2.)    Welchen Einfluss habe Eltern auf Athletinnen und Athleten (sowie Trainerinnen und Trainer) im Training und Wettkampf? Wie sieht positives und unterstützendes Elternverhalten aus?

3.)    Welche Bedeutung haben Eltern im Nachwuchsleistungssport? Welche Aufgaben nehmen Eltern bei sich selber wahr? Welche Aufgaben nehmen Athletinnen und Athleten für ihre Eltern wahr? Welche Aufgaben nehmen TrainerInnen für die Eltern wahr.

4.)    Welche Kommunikationsprobleme, -ressourcen und –strategien zwischen Eltern, TrainerInnen und Athletinnen und Athleten gibt es, und wie kann die Kommunikation verbessert werden.

Folgende Termine wären dabei möglich:
Montag, 5.5.2014, Uhrzeit 18:15
Mittwoch, 7.5.2014, Uhrzeit 18:15
Freitag, 9.5.2014, Uhrzeit 18:15

Falls sie Interesse haben an einem Workshop teilzunehmen, tragen sie sich bitte auf der unten angehängten Liste ein oder schreiben sie Pia Stemmermann eine Mail (pia.stemmermann@rub.de). Geben sie bitte ihren Wunschtermin an und wenn sie haben ihr Wunschthema. Je nach der Anmeldezahl, dem Termin und den Themen wird der Workshop konzipiert.

Zurück