U15: Es fehlt noch ein Sieg

Herner TC - Mettmann-Sport 74:62 (42:30) Viertelergebnisse: 22:15 / 20:15 / 18:12 / 14:20

Strozyk (29), Unselt (13), Oleyniczak (10), L.-F. Schulte-Göcking (6), Kanti (4),  Zerbe (4),
Harder, L. (2), Kanti (2), Knobloch (2), Runtemund (2), Hegel   

Ein Sieg ist noch notwendig, um sicher die Teilnahme an der Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft zu erreichen. Bei noch drei ausstehenden Meisterschaftsspielen dürfte dies ein realistisches Ziel sein.

Im Spiel gegen die Girls aus Mettmann gelang es den Herner Mädchen von Anfang an, sich einen Vorsprung zu erarbeiten und diesen kontinuierlich auszubauen. So war die Partie spätestens nach dem dritten Viertel beim Spielstand von 60:42 zu Gunsten des Herner TC entschieden.
Die Mannschaft aus Mettmann hat ebenfalls noch Chancen, sich zumindest über Platz 2 zu qualifizieren. Schlußendlich setzte sich jedoch das schnelle Powerspiel der Herner Mädels durch, auch wenn diesmal teilweise etwas eigensinnig operiert wurde und so die bekannten flüssigen Kombinationen eher Seltenheitswert hatten.

Zurück