U15w: Hoher Sieg gegen SG BG Bonn

BG Bonn MtuS – Herner TC 66:114 (29:64)

Viertelergebnisse: 17:27 / 12:37 / 18:24/ 19:26

Unselt (35/5), Oleyniczak (22), Strozyk (18/1), Hegel (12), Zolper (12), Gierczak (7/1), Gallinat (4), Stockhorst (2), Winkelmann (2), Hader, L.

Gegen die Mannschaft aus Bonn fanden die Mädchen des Herner TC nur allmählich ins Spiel. Bis zur Mitte des ersten Viertels gestaltete sich die Partie auch vom Ergebnis her recht ausgeglichen (13:13). Dann aber konnten die Herner Mädels sich immer mehr absetzen und ihre Fehlerquote in der Offensive zunehmend verringern. Am Ende des ersten Viertels (27:17) war die Herner Führung schon recht deutlich und zur Halbzeit war die Partie bereits entschieden. 

Kontinuierlich konnten die Korbjägerinnen aus Herne Ihren Vorsprung ausbauen. Es war auch ein Spiel der erfolgreichen 3-Punkte-Würfe. Am Ende hatten die Herner Mädels hierbei siebenmal den Korb getroffen. Positiv anzumerken sei noch, dass sich die Herner Punkte auf viele Spielerinnen verteilt haben. Fünf der Mädchen konnten sogar zweistellig punkten. So konnte der HTC das Spiel schlussendlich deutlich mit 114:66 für sich entscheiden und einen weiteren Sieg einfahren.

Svenja Hegel erzielte den einhundertsten Punkt und darf somit in den nächsten Tagen einen selbstgebackenen Kuchen ausgeben.

Zurück