Verstärktes Löwenrudel kommt nach Herne

Die SV Halle LIONS sind der nächste Gegner der HTC Bundesligadamen am Samstag um 18 Uhr. Vier Niederlagen in Folge musste das Team von Trainerin Jennifer Kerns zuletzt hinnehmen, letztes Wochenende gab es eine denkbar knappe Heimniederlage gegen die Eisvögel aus Freiburg (65:67).

Genug Motivation also, um in Herne punkten zu wollen, zumal das Team spektakulär verstärkt wurde: Jasmine James, die bereits in der WNBA aktiv war, wird gegen den HTC erstmals spielberechtigt sein. Im Spiel gegen die Eisvögel war sie noch nicht einsatzberechtigt, es fehlte die Freigabe ihres letzten Vereins in Brasilien. Genug Vorbereitungszeit also, im den Neuzugang ins Team zu integrieren und den HTC vor eine schwere Aufgabe zustellen. Die 23-jährige Amerikanerin ersetzt Jasmine Newsome auf der Point-Gurad Position, deren Saison nach einem Kreuzbandriss vorzeitig beendet ist. Bei den Phoenix Mercury spielte und trainierte James mit einigen der besten Spielerinnen der Welt wie Diana Taurasi, Brittney Griner oder Candice Dupree. Genug Erfahrung also um dem Löwenrudel mehr Stabilität zu geben und den Abwärtstrend zu stoppen. Marek Piotrowski wird spontan reagieren müssen, um der neuen Offensivkraft entgegen wirken zu können. Da Saarlouis letzte Woche gegen Marburg verloren hat, könnte der HTC bei einem Sieg wieder auf Platz zwei schielen. Genug Gründe also, um am Samstag um 18 Uhr in die MCG-Arena zu kommen und die HTC-Mädels bei der schweren Aufgabe zu unterstützen!

Zurück