Zurück in die Spur

Ärgerlich war die Niederlage bei den Hurricanes, hatte der HTC doch viel investiert: Mannschaft und Trainer waren von einer Grippe geschwächt, früh aufgebrochen und dann ohne Punkte heimgekehrt.

Regeneration und Aufarbeitung standen auf dem Programm, nun kommen die Eisvögel, die eine ganz ähnliche Ausgangssituation haben: Auch sie verloren das letzte Spiel gegen Marburg (59:78), hatten zuvor drei Partien in Folge gewonnen. Zurück in die Spur ist also das Motto des Duells am Samstag um 18 Uhr in der MCG-Arena. Die Eisvögel verfügen über einen breiten Kader mit vielen Deutschen Spielerinnen, unter anderem das viel versprechende Talent Satou Sabally. Topscorerinnen sind Elisabeth Dzirma und Morgan Pullins (jeweils 13,6 Punkte im Schnitt). Freiburgs Headcoach Sascha Bozic musste wie Marek Piotrowski viele Ausfälle im Training verkraften, spricht von einem Puzzle das zusammen gefügt werden will. Der Blick zurück auf das Hinspiel zeigt zwar ein eindeutiges Ergebnis (68:81), aber in der Zwischenzeit haben beide Teams ihre Kader punktuell umgebaut. Es wird spannen am Samstag um 18 Uhr, der HTC freut sich auf eine volle Halle!

Zurück